Direkt zu

 

Studieren in USA

Wisconsin2 



Madison ist die Hauptstadt von Wisconsin und mit einer Bevölkerung von ca. 200.000 die zweitgrößte Stadt des Bundesstaates.

Wisconsin ist einer der waldreichsten Bundesstaaten der USA und bietet mit seinen Bergen und Seen ideale Möglichkeiten für Winter- und Wassersport.
Die 1848 gegründete Universität ist eine der bekanntesten in den USA und belegt einen Top-Platz im "ranking" der Universitäten. Die Studentenzahl liegt bei gegenwärtig ca. 40.000. Davon sind ca. 4000 internationale Studierende. Die University of Wisconsin bietet Studiengänge unter anderem in den Bereichen Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Medizin, Kunst, Sport an.
 
 
Bascom Hall, Verwaltungsgebäude der University of Wisconsin              Foto: public domain, Wikipedia


Ausschreibung

Ein einjähriger Studienaufenthalt für drei Studierende im Rahmen des vom DAAD teilfinanzierten ISAP-Programms wird über das Institut für Werkzeugmaschinen organisiert. Ziel des integrierten Auslandsstudiums ist, in Madison erbrachte Studienleistungen in Stuttgart anerkannt zu bekommen.

Studienort: University of Madison, Wisconsin / USA
Programm-Inhalt: Besuch von Vorlesungen mit abschließenden Prüfungen sowie Projektarbeit möglich
Zeitraum: jeweils von September bis Ende Mai (3 Studierende pro Jahr), Anreise im August
Finanzierung: DAAD-Teilstipendium und private Mittel
Voraussetzungen:
  • Studiengang Maschinenbau, Technologiemanagement  oder Technische Kybernetik, abgeschlossenes Vordiplom/Bachelor, Bewerbung ab 5. Semester
  • sehr gute Studienleistungen
  • TOEFL-Test (Internet-based mind. 92 Punkte)
  • Anerkennbarkeit von Studienleistungen
Bewerbungsunterlagen:
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Bachelorzeugnis bzw. Vordiplom, Auszüge vom Prüfungsamt
  • TOEFL 
  • Abiturszeugnis

 

Studienaufenthalte im Rahmen des ISAP-Programms sind leider im Moment nicht möglich.

Studienarbeiten in Madison können vermittelt werden.

↑ Inhaltsverzeichnis



Erfahrungsberichte

 

↑ Inhaltsverzeichnis



Links

 Detailliertere Informationen über die University of Madison und Wisconsin

↑ Inhaltsverzeichnis



Ansprechpartnerin

 

Simone Zirkelbach

↑ Inhaltsverzeichnis